Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Bücher öffnen neue Horizonte für kranke Kinder

Bücher öffnen neue Horizonte für kranke Kinder

Erlös des Bücherflohmarktes des LGL an Projektgruppe „Los Amigos” übergeben / Mehr als 1.000 Euro für Hospital del Nino in Lima 

Große Freude herrschte bei den Schülern der Unterstufe des LGL und der Projektgruppe „Los Amigos” angesichts des großen Erfolges des Bücherflohmarktes. Foto: oh

LAMPERTHEIM – Wenn viele engagierte Schüler gemeinsam Gutes tun wollen und dabei tatkräftig von ihren Lehrern bestärkt und unterstützt werden, dann ist der Erfolg sicher! Über einen solchen Erfolg freuen sich rund 400 Schülerinnen und Schüler der Unterstufe des LGL, die auf einen Impuls ihrer Deutschlehrerin Kathrin Gehrling reagierten: Nach den Weihnachtsferien wurden die privaten Bücherregale durchforstet und geschaut, welche der Bücher aussortiert werden konnten und gleichzeitig für die Schulkameraden lesenswert wären. Und so türmten sich am 9. April im Aula-Bereich der Schule Bücherberge, die von Schülern der Klassen 5 bis 7 für interessierte Mitschüler zum Kauf angeboten wurden. Die Einnahmen dieses Verkaufs sollten jedoch nicht in den jeweiligen Klassenkassen landen, sondern für einen guten Zweck gespendet werden: Die Mädchen und Jungen wollten sich das Anliegen der schulischen Projektgruppe „Los Amigos” zu Eigen machen und den Erlös für kranke Kinder des Hospital del Nino in Lima spenden.

Und s o haben die engagierten Schüler und ihre Lehrerin zwei Wochen vor dem Welttag des Buches ganz praktisch gezeigt, welchen Mehr-Wert Bücher haben: Zum einen, indem man durch die Lektüre in andere Welten versetzt wird, zum anderen, indem man diese Freude anderen schenkt und zum Dritten indem man bedürftigen Kindern mit den verkauften Büchern die Gesundheit zurückgeben kann.

Über 1.000 Euro konnten die engagierten Unterstufenschüler für die kleinen Patienten einnehmen – Geld, das natürlich für medizinische Versorgung eingesetzt wird, aber auch – und dies war der ausdrückliche Wunsch der beteiligen Schüler – für den Aufbau einer kleinen Bibliothek innerhalb des Krankenhauses. Hier wird nun bald vom Bilder- und Vorlesebuch bis hin zum Abenteuer- und Fantasyroman all das bereitstehen, was den Kranken Horizonte jenseits der momentanen Krankheit eröffnet. 

Die Projektgruppe „Los Amigos” dankte Kathrin Gehrling und ihren Schülern, die sich aktiv für das Wohl von Bedürftigen eingesetzt haben, von ganzem Herzen. zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

5 + 9 =
10 + 6 =
6 + 3 =

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung