Sie sind hier: Home » Biblis und Ortsteile » Bibliser BVB-Fanclub freut sich auf Pokalfinale in Berlin
11.30 Uhr | 21. April 2016

Bibliser BVB-Fanclub freut sich auf Pokalfinale in Berlin

Gemeinsames Public-Viewing des Halbfinales Hertha gegen Dortmund

BUZ: Gemeinsam Fußball schauen und dem Lieblingsverein zujubeln – neue Mitstreiter sind beim BVB-Fanclub Biblis herzlich willkommen. Foto: oh

Gemeinsam Fußball schauen und dem Lieblingsverein zujubeln – neue Mitstreiter sind beim BVB-Fanclub Biblis herzlich willkommen. Foto: oh

BIBLIS – Nach dem bitteren Euro-League aus in Liverpool trafen sich rund 30 wackere BVB Fans am Mittwoch im Vereinslokal Deutsches Haus in Biblis mit zum Teil gemischten Gefühlen zum gemeinsamen Public-Viewing des Halbfinales Hertha gegen Dortmund. Ganz schnell wurden Zweifel beiseite geräumt. „Wir schaffen das“, so die einhellige Meinung aller, um gegen die „Mia san mia“-Mentalität der Bayernfans etwas entgegen zu setzen. Nach dem 0:1 für den BVB stieg die Stimmung, nach dem 0:2 wurde alles etwas lockerer. Der BVB war überlegen und schon wurden auch die Gespräche etwas entspannter. „Es macht einfach mehr Spass zusammen Fussball zu gucken, als alleine zu Hause auf der Couch“ so die Meinung von Edel Fan Ute Ritzhaupt, die schon von Kindesbeinen an BVB Fan ist. Neu-Mitglied Claudia Kipfstuhl stimmt ihr voll zu. „Das würde ich zu Hause so nicht geniessen“, lächelt und umarmt freudestrahlend ihre Tochter. Nach dem 3:0 Sieg war klar: Wir fahren nach Berlin. Und diesmal holen wir den Pott gegen die Bayern. Sicher ist: „Wir werden über unseren Kartenbeauftragten Matze versuchen an Karten für das Finale zu kommen und dort mit einigen unserer Fans vertreten sein“, so Ralf Schuller, der Vorsitzende des Fanclubs. Dann wird auch unsere Zaunfahne mit mehreren Meter Ausmass dort hängen, auf der der Name Biblis groß erscheinen wird. Wir tragen den Namen Biblis in die Welt, so der Vorsitzende, und lächelt verschmitzt, schliesslich ist er aus Lampertheim. Aber der Fanclub ist froh, im Deutschen Haus ein Domizil gefunden zu haben. Die Mitglieder kommen aus der ganzen Gegend und unterstützen von hier aus gemeinsam den Lieblingsverein. Das Credo des Fanclubs ist: Gemeinsam Fußball schauen. Es besteht die Möglichkeit an Karten für Heimspiele zu kommen. Auch Auswärtsspiele werden im Rahmen der Möglichkeiten organisiert, so geht es am 7. Mai zum Spiel zur Eintracht nach Frankfurt, fast 30 Fans des Clubs gemeinsam hin. „Wir sind eine super Truppe“, so Ralf Schuller. Erwähnen möchte der Vorsitzende noch, dass neben dem Fussball auch noch gemeinsame Feierlichkeiten zum Programm gehören. Der BVB-Fanclub Deutsches Haus Biblis freut sich über neue Mitglieder Infos gibt es unter info@bvb-biblis.de oder auf der Homepage www.bvb-biblis.de. zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Biblis und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen