Sie sind hier: Home » Sport » Besonderes Judotraining mit Spiel und Sport
14.37 Uhr | 28. Juni 2020

Besonderes Judotraining mit Spiel und Sport

SAMURAI BÜRSTADT: Judoverein geht aufgrund der aktuellen Situation neue Wege

BÜRSTADT – Beim Judoverein Samurai Bürstadt haben die Trainer seit vier Wochen das Training umgestellt. Bedingt durch die Abstandsregelen ist Judo wohl schwer durchzuführen. Aber die Kämpfer haben einen neuen Gegner ausgemacht. Bei Spiel und Sport hat man sowohl den Kraftsport, die Gemeinsamkeit und die Technik unter einen Hut zu bringen. Die Judoka nahmen mit dem Fahrrad den Weg durch den Wald auf den Trimm-dich-Pfad in Lampertheim, immer mit zwei Personen begleitet. Dort haben sie den Trimm-dich-Pfad unter Anleitung durchlaufen, die vorbereiteten  Stämme als Trainingspartner für Eindrehtechniken genutzt und es genossen, einfach wieder einmal beisammen zu sein. Nach zwei Stunden kamen alle mit guter Laune und froh in die Gartenstraße zurück. So heißt es beim Samurai Hajime Baum. zg 

Foto: oh

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport

Kommentare sind geschlossen