Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » B 44: Fahrbahndeckensanierung an der Anschlussstelle Lampertheim
09.33 Uhr | 20. November 2020

B 44: Fahrbahndeckensanierung an der Anschlussstelle Lampertheim

HESSEN MOBIL: Rampensperrung vom 23. bis 27. November

LAMPERTHEIM – In der kommenden Woche von Montag, 23. November, bis Freitag, 27. November, werden im Zuge der Bundesstraße B 44 an der Anschlussstelle Lampertheim-Nord Bauarbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke durchgeführt. Die Arbeiten betreffen die Auf- und Abfahrtsrampe in Fahrtrichtung Mannheim und werden unter Vollsperrung durchgeführt.

 Im Rahmen der Bauarbeiten kann hier dann weder von der Rosenaustraße kommend auf die B 44 in Fahrtrichtung Mannheim aufgefahren, noch hier die B 44 aus Richtung Groß-Gerau kommend verlassen werden. Die Umleitung erfolgt innerörtlich über die Andreasstraße.

 In der Fahrbahndecke zeigen sich Schäden in Form von Spurrinnen, Verdrückungen und Auflösungserscheinungen. Im Rahmen der Baumaßnahme wird daher die Fahrbahn in einer Stärke von rund 13 Zentimeter zunächst abgefräst und anschließen mit rund neun Zentimetern Asphaltbinder und vier Zentimeter Asphaltdecke neu aufgebaut. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 115.000 Euro. Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

6 + 9 =
7 + 9 =
2 + 1 =