Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » „Alte Spiele – neu entdeckt“

„Alte Spiele – neu entdeckt“

Lampertheimer Vereine und Jugendförderung veranstalten dreiwöchiges Ferienprogramm für Kinder / Anmeldestart zu Ganztagsbetreuung am 17. Juni

LAMPERTHEIM – Die Sommerferienspiele 2019 stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Alte Spiele – neu entdeckt“. Gemeinsam mit dem Spielmobil Flitze Feuerstein unternehmen die Kinder tägliche Exkursionen zu den verschiedensten Lampertheimer Vereinen. Bei den zahlreichen Zwischenstopps erkunden die Kinder die vielfältigen Angebote der Vereine, die sich wieder viele Ideen zum Thema überlegt haben. 

Aufgrund der veränderten Lebenssituationen, besonders durch den technischen Fortschritt hat sich auch das Spielen der Kinder verändert. „Was sollen wir spielen?“, oder „Mir ist langweilig“, wer kenn sie nicht diese Fragen – vor allem oft dann, wenn kein elektronisches Gerät zur Verfügung steht. Beim täglichen Programm der Ferienspiele sollen alte Spiele von früher wieder neu entdeckt werden, es wird gemeinsam gebastelt und vielleicht auch das ein oder andere Spiel selbst erfunden. Eingeladen hierzu sind alle Kinder zwischen 6 und 11 Jahren vorbeizukommen und einfach mitzumachen. Die täglichen Angebote bei den Vereinen bedürfen keiner Anmeldung und können nach Lust und Laune der Kinder besucht werden.
Los geht es mit einer Eröffnungsveranstaltung am Montag, 22. Juli, von 14 bis 17 Uhr im Lampertheimer Stadtpark, die viele Überraschungen und einen aufregenden Nachmittag bietet. Am Freitag, 9. August, feiert die Jugendförderung zusammen mit Eis Oberfeld als Abschluss der Ferienspiele das mittlerweile traditionelle 16. Kindersommerfest rund um die Schillerschule.
Alle Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen findet man im aktuellen Ferienspielprogramm, das in allen Lampertheimer Grundschulen verteilt wird, aber auch im Rathaus-Service Lampertheim, der Stadtbücherei und den Außenstellen erhältlich ist.
Natürlich sind auch die Kinder aus den Stadtteilen herzlich eingeladen, an den Ferienspielen teilzunehmen. Sie können kostenlos mit Linienbussen zum Lampertheimer Bahnhof fahren, wo sie von Mitarbeitern der Jugendförderung abgeholt und zum jeweiligen Veranstaltungsort gebracht werden. Später treten sie dann wieder mit dem Bus die Heimreise an. Alle weiteren Informationen, sowie die Fahrkarten sind in den Außenstellen Hüttenfeld, Rosengarten und Hofheim erhältlich. Kinder aus Neuschloß wenden sich bitte direkt an den Rathaus-Service im Haus am Römer.

Traditionell besteht auch in diesem Jahr ab dem 17. Juni wieder die Möglichkeit, sein Kind bei der Ganztagsbetreuung, der sogenannten „Kinderhütte“ anzumelden. Die „Kinderhütte“ geht vom 22. Juli bis zum 9. August, jeweils von Montag bis Freitag. Täglich von 8.30 Uhr bis 17 Uhr beinhaltet diese die pädagogische Betreuung, Frühstück und Mittagessen, Bastel- und Spielangebot sowie die Fahrten zu den jeweiligen Vereinen. Die Anmeldung für die Kinderhütte ist wochenweise pro Kind vorzunehmen. Für die zweite und dritte Woche fallen 70 Euro pro Kind an, die erste Woche kostet 82 Euro, da 12 Euro für einen gemeinsamen Ausflug vorgesehen sind. Die Anmeldungen hierfür nehmen der Rathaus-Service (Haus am Römer) sowie die Außenstellen an.

Ebenfalls anmelden kann man sich im Rathaus-Service ab 17. Juni für den Ausflug den Freizeitpark Lochmühle, der in Zusammenarbeit mit dem S-Club der Sparkasse stattfindet. Abfahrt ist am 24. Juli an der Zehntscheune in der Römerstraße um 9 Uhr. Zurück werden die Kinder gegen 17 Uhr erwartet. Der Ausflug kostet 12 Euro und beinhaltet die Fahrt sowie die Betreuung.

Für Fragen steht die Jugendförderung gerne telefonisch unter 06206/935-312 oder per E-Mail unter Jugendfoerderung@lampertheim.de zur Verfügung. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung