Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » A 6 Mannheim-Sandhofen: Sperrungen im Bereich der Anschlussstelle

A 6 Mannheim-Sandhofen: Sperrungen im Bereich der Anschlussstelle

Ersatzneubau des Unterführungsbauwerks B 44 mit Fahrbahndeckenerneuerung

MANNHEIM – Im Zusammenhang mit der Sanierung der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen sind mehrere Sperrungen der B 44 und der Anschlussäste der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen erforderlich. Nachdem für die neue Brücke die zur Aufnahme der Brückenlasten erforderlichen Widerlager des südlichen Teilbauwerks hergestellt sind, erfolgt nun planmäßig das Einheben der Verbundfertigteilträger am kommenden Wochenende. Hierzu muss die B 44 und die nordwestliche Ausfahrtsrampe der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen ab Samstag, 13. Oktober, circa 22 Uhr, für den Verkehr voll gesperrt werden. Sobald B 44 verkehrsfrei ist, wird umgehend mit dem Einheben der Verbundfertigteilträger, bestehend aus zwei Rand- und vier Mittelträgern, begonnen. Die Träger haben jeweils ein Gewicht von etwa 35 Tonnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Sonntag, 14. Oktober, 8 Uhr. Nach Beendigung der Arbeiten kann die Vollsperrung aufgehoben werden. Die jeweiligen Umleitungsstrecken sind ausgeschildert und verlaufen wie folgt: B 44 – Lampertheim, nordöstliche Umgehung – L 3110 – Hüttenfeld – L 3111 – Viernheim – Mannheim-Gartenstadt – B 44 – Mannheim-Sandhofen und umgekehrt. Ab der kommenden Woche erfolgen dann die weiteren Schal-, Bewehrungs- und Betonagearbeiten im Bereich des Überbaus. Nach dem Einbau der oberen Bewehrungslage und der anschließenden Betonage der Fahrbahnplatte werden die an den Widerlagern befindlichen Traggerüste ausgebaut. Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie im Internet im Beteiligungsportal des Regierungspräsidium Karlsruhe unter: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt4/Ref471/Seiten/A6_Mannheim_Sandhofen.aspx. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung