Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » 60 neue nachgewiesene Corona-Infektionsfälle
19.14 Uhr | 4. Mai 2021

60 neue nachgewiesene Corona-Infektionsfälle

Update: Coronavirus im Kreis Bergstraße, Stand 04.05.2021

KREIS BERGSTRASSE – Im Kreis Bergstraße gibt es 60 neue nachgewiesene Corona-Infektionsfälle – 15 in Viernheim, 12 in Bensheim, 9 in Lautertal, 7 in Lampertheim, je 3 in Bürstadt, Heppenheim und Zwingenberg, 2 in Lorsch sowie je 1 in Groß-Rohrheim, Birkenau, Fürth, Hirschhorn, Lindenfels und Mörlenbach.

Insgesamt sind nun 10.292 nachgewiesene Infektionsfälle seit Beginn der Pandemie im Kreis Bergstraße bekannt, 9.023 Personen gelten als genesen. Zudem hat es 308 Todesfälle gegeben.

In folgenden Einrichtungen gibt es mindestens einen neuen positiven Fall: In der Alfred-Delp-Schule in Lampertheim, in der Heinrich-Metzendorf-Schule in Bensheim sowie in der Karl-Kübel-Schule in Bensheim.

Derzeit befinden sich 26 Patienten mit einer bestätigten Infektion mit dem neuartigen Coronavirus in einem Krankenhaus im Kreis Bergstraße, zudem befinden sich derzeit 4 Patienten mit einer entsprechenden Verdachtskonstellation in einem Krankenhaus im Kreis Bergstraße. Insgesamt befinden sich derzeit 41 Personen aus dem Kreis mit einer bestätigten Corona-Infektion in stationärer Behandlung.

Kumulierter 7-Tage-Wert

Im Kreis Bergstraße gab es 362 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen letzten sieben Tage. Es ergibt sich damit für heute eine Inzidenz von 133,52 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (RKI: 134,3). Link zum Inzidenzwert des RKI für den Kreis Bergstraße: https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

Mit Stand vom 3.05.2021 erfolgten im Impfzentrum des Kreis Bergstraße 56.703 Erstimpfungen sowie 20.115 Zweitimpfungen.

Weitere aktuelle Informationen zur Coronavirus-Epidemie im Kreis Bergstraße finden Sie unter www.kreis-bergstrasse.de/corona zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

8 + 6 =
2 + 2 =
8 + 2 =