Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » 500 Milliliter für einen guten Zweck
10.30 Uhr | 6. April 2021

500 Milliliter für einen guten Zweck

DRK LAMPERTHEIM: 178 Spenderinnen und Spender bei Blutspendetermin an Karsamstag  

Blutspenden kann leben retten – auch und gerade in Zeiten der Corona-Epidemie. Foto: DRK-Blutspendedienste

LAMPERTHEIM – Am vergangenen (Kar-)Samstag fand die erste Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuz (DRK) Ortsverein (OV) Lampertheim e.V. im Jahr 2021 statt. „Mit insgesamt acht Helferinnen und Helfern organisierten wir die Blutspende und sorgten mit dem Aufbau in der Halle für einen reibungslosen Ablauf der Spende. Außerdem unterstützten wir den Blutspendedienst Baden-Württemberg Hessen gGmbH bei der Durchführung”, so das Team des DRK Lampertheim. „Hierbei konnten wir bei der Spende insgesamt 178 Spender in der Halle begrüßen. 13 Spender/innen mussten leider zurückgestellt werden denn die Gesundheit der Spender hat Vorrang. Besonders freuen wir uns, dass wir 20 Erstspender/innen begrüßen durften, die sich trotz der aktuellen Lage für eine Blutspende entschieden haben und gutes tun wollen.” Als kleines Dankeschön für die Soenderbereitschaft erhielt jeder Spender eine kleine Tüte mit einem Hefehasen und einem Osterei sowie ein getrocknetes Würstchen, eine Tafel Schokolade und ein Getränk.

Blut spenden rettet Leben. Patienten verdanken ihr Leben Menschen, die Sie nie zuvor getroffen haben. Sie verdanken ihr Leben Menschen, die ihr Blut freiwillig und uneigennützig spenden. Jede Spende zählt. Auch das best medizinische Versorgungssystem ist bei schweren Verletzungen und lebensbedrohlichen Krankheiten ohne Blut nicht funktionsfähig. Viele Operationen, Transplantationen und die Behandlung von Krebspatienten sind nur möglich, wenn ausreichend Blutpräparate vorhanden sind. Diese sind nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden. Zur Blutspende gibt es keine Alternative! Eine einzige Blutspende kann, durch die Aufteilung in die einzelnen Bestandteile, bis zu drei Patienten helfen. Zusätzlich wird eine optimale Lagerung und Haltbarkeit der Blutkomponenten gewährleistet.

Der Vorteil für die Spender liegt dabei klar auf der Hand: Das gespendete Blut wird kostenlos untersucht! Festgestellt wird die Blutgruppe und der Rhesusfaktor. Es wird ein HIV (AIDS)-, Hepatitis B und C (Gelbsucht)- , Syphilis Test durchgeführt sowie der Leberwert bestimmt. Sollten Blutwerte nicht stimmen, wird jeder Spender kostenfrei informiert.

„Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern sowie beim Kreis Bergstraße und dem Lessing-Gymnasium Lampertheim für das zur Verfügung stellen der Halle und dem Hausmeister des LGL, der uns bei Auf- und Aubbau zur Seite stand”, so das DRK-Team. zg

Info

Der nächste Blutspendetermin ist für Freitag, 4. Juni 2021, geplant. Genaue Informationen zu Zeiten und Spendeort werden noch einmal rechtzeitig bekannt geben. 

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

5 + 4 =
5 + 8 =
5 + 4 =