Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » 4 neue nachgewiesene Corona-Infektionsfälle 
19.04 Uhr | 22. Februar 2021

4 neue nachgewiesene Corona-Infektionsfälle 

Update: Coronavirus im Kreis Bergstraße, Stand 22.02.2021 

KREIS BERGSTRASSE – Im Kreis Bergstraße gibt es 4 neue nachgewiesene Corona-Infektionsfälle – 2 in Rimbach sowie je 1 in Viernheim und Wald-Michelbach. Insgesamt sind nun 7.176 nachgewiesene Infektionsfälle seit Beginn der Pandemie im Kreis Bergstraße bekannt, 6494 Personen gelten als genesen. Zudem hat es 271 Todesfälle gegeben. 

Aktuell betroffen sind unter anderem folgende Einrichtungen: Das Starkenburg Gymnasium in Heppenheim und eine Kindertagesstätte in Rimbach.

Derzeit befinden sich 36 Patienten mit einer bestätigten Infektion mit dem neuartigen Coronavirus in einem Krankenhaus im Kreis Bergstraße, zudem befinden sich derzeit 5 Patienten mit einer entsprechenden Verdachtskonstellation in einem Krankenhaus im Kreis Bergstraße. Insgesamt befinden sich derzeit 35 Personen aus dem Kreis mit einer bestätigten Corona-Infektion in stationärer Behandlung.

Kumulierter 7-Tage-Wert

Im Kreis Bergstraße gab es 193 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen letzten sieben Tage. Es ergibt sich damit für heute eine Inzidenz von 71,19 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Weitere aktuelle Informationen zur Coronavirus-Epidemie im Kreis Bergstraße finden Sie unter www.kreis-bergstrasse.de/corona  

Weitere Fälle der britischen Corona-Mutante (B.1.1.7) im Kreis bestätigt

Am 22.02.2021 erhielt das Gesundheitsamt Kenntnis von insgesamt 17 weiteren bestätigten Fällen der britischen Mutation B.1.1.7. Insgesamt sind damit 130 Corona-Mutationsfälle mit der britischen Corona-Mutante und zwei mit der südafrikanischen Corona-Mutante im Kreis bestätigt. zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

1 + 8 =
5 + 5 =
10 + 10 =