Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » 1920er-Jahre an Karneval im Trend
12.55 Uhr | 5. Februar 2020 | PR-Anzeige

1920er-Jahre an Karneval im Trend

Fastnacht wird dank Fortmann mascerade zum Erlebnis / Individuelle und kompetente Beratung

Bei Fortmann mascerade in Bürstadt findet sich eine riesige Auswahl an Kostümen – und alles, was zu Karneval und Fastnacht dazugehört. Foto: Benjamin Kloos

BÜRSTADT —Alles rund um Karneval bietet Fortmann mascerade im Ladengeschäft in der Nibelungenstraße in Bürstadt, dem Fachgeschäft mit der Riesen-Auswahl im Rhein-Main-Neckar-Gebiet. 

Besonders gefragt ist in diesem Jahr alles, was mit den 1920er-Jahren zu tun hat – dies passt ideal, da pünktlich zur Fastnacht 2020 neue, goldene und wilde 20er-Jahre ausgerufen werden. Der Trend hierzu hat sich bereits zu Silvester gezeigt und wird nun durch einen der Haupthersteller für dieses Thema mit hochwertigen Original-Retrokostümen fortgeführt – mit einer neuen Kollektion auf dem Markt, die durch eine besondere Mischung aus Eleganz und Lebenslust überzeugt, mit vielen Pailetten und Nadelstreifen. Für Frauen gibt es hierbei Kleider so wie sie früher waren, zum Teil auch über das Knie und dabei dennoch sexy, perfekt harmonierend mit dem dazu passenden Topfhut oder Stirnband. Für die Männer gibt es elegante und sportive Anzugs-Varianten, mit Schulterpolstern sowie Hosen, die auf der Hüfte sitzen und vielen dazu passenden Westen und Schiebermützen. Generell sind viele Kostüme an die Figuren der beliebten Serie „Peaky Blinders – Gangs of Birmingham” angelehnt, wobei die Kostüme nach den Hauptdarstellern benannt sind.

Sehr angesagt ist darüber hinaus in diesem Jahr alles, was mit dem Thema „Oriental” zu tun hat. Ob Wahrsager, Gipsy, aber auch in die Richtung von Göttingen wie etwa eine Sonnen- und Mondgöttin, alle ist für die Märchen aus „1001 Nacht” bestens geeignet. Dabei fließt der Bereich Bollywood ebenfalls mit ein. Und bei den Kindern ist unter anderem alles rund um Elsa, Anna und Olaf aus „Die Eiskönigin 2” gefragt.

Für die Straßenfastnacht eignen sich viele schöne Gehröcke und Mäntel, unter denen man sich ganz bequem anziehen kann und dennoch schick aussieht. Das Team von Fortmann mascerade hält hier eine individuelle Auswahl bereit.

Bei Fortmann mascerade gibt es in diesem Jahr zudem eine besondere Premiere: Denn der Kostümhersteller Wilbers & Wilbers, auch bekannt als „The Fantasy Tailors”, der innovative Kostüme auf dem Markt hat, war zu Besuch in Bürstadt und hat sich vor Ort von der Qualität des Fachgeschäftes überzeugt. Daher darf Fortmann mascerade als eine von 15 ausgewählten Firmen in ganz Europa bereits jetzt die nächstjährige Kollektion zeigen, obwohl diese noch nicht flächig auf dem Markt ist! Das Thema hierbei sind die 1950er-Jahre und Rockabilly – die Kostüme sind jetzt bereits vor Ort bei Fortmann und können hier auch bestellt werden. Dabei sind die hochwertigen Kostüme für Damen in den Größen 34 bis 56 und bei den Herren in den Größen 46 bis 64 erhältlich, jeweils in einer schönen Auswahl. Gerade im Rockabilly-Bereich sehen die Kostüme dabei bei den Übergößen top aus, von sexy bis elegant.

Selbstverständlich gibt es bei Fortmann darüber hinaus zahlreiche weitere Hersteller mit Kostümen für jeden Geldbeutel in einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis. So arbeitet das Team von Fortmann auch in dieser Saison – trotz Brexit – im Bereich Gothic und 70er-Jahre mit einer Firma in Manchester zusammen. 

Ein weiteres Plus von Fortmann mascerade: Kostüme, die nicht mehr in der passenden Größe vorhanden sind, können dank der verbesserten Liefermöglichkeiten der Händler jetzt auch innerhalb von zwei bis drei Tagen geliefert werden, sofern diese vorrätig sind. Zudem erhält das Fachgeschäft von fast allen Herstellern wöchentlich neue Ware. Daneben finden sich selbstverständlich tolle Accessoires in dem Fachgeschäft mit Herz, in dem die individuelle und persönliche Beratung an erster Stelle steht – vorbeischauen lohnt sich! . Benjamin Kloos

Weitere Informationen bei:

Fortmann Mascerade

Nibelungenstraße 112-114

68642 Bürstadt

Tel.: 06206/6174

Fax: 06206/707227

E-Mail: info@mascerade.com

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen