Ein Minus von 4,6 Millionen Euro stand im Jahr 2021 zu Buche – dennoch geht ENERGIERIED der Fusion mit der GGEW und der Zukunft positiv entgegen. Davon sind die Verantwortlichen überzeugt. Foto: Benjamin Kloos

Abkochgebot für das Trinkwassernetz der ENERGIERIED

 Im Trinkwassernetz der Orte Lampertheim, Neuschloß und Hüttenfeld gibt es einen Verdacht auf eine Überschreitung des festgelegten Grenzwertes für E-Coli-Bakterien. Um Gefahren für Ihre Gesundheit auszuschließen bitten wir Sie ab sofort, das Wasser mindestens 10 Minuten lang abzukochen, sofern Sie es zum Trinken, Kochen oder zur Zubereitung von Speisen oder Getränken verwenden. Zur Körperpflege und für die Toilettenspülung kann das Leitungswasser weiterhin verwendet werden. Das Abkochgebot wird in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Kreis Bergstraße rein vorsorglich auf das gesamte Trinkwassernetz der ENERGIERIED ausgeweitet. Betroffen sind somit neben Lampertheim, Neuschloss und Hüttenfeld auch die Ortsteile Bürstadt, Bobstadt, Riedrode, Hofheim und …

Ein stolzer Betrag für glückliche Tafelhelferinnen: Der Inner Wheel Club Mannheim überreichte der Tafel Lampertheim insgesamt 3.000 Euro. Foto: Benjamin Kloos
INNER WHEEL CLUB: 3.000 Euro aus Erlös des Hallenflohmarkt gespendet / Nächster Termin in der Beringstraße am 13. Mai 2023

Wichtige Unterstützung für Tafel in Lampertheim

LAMPERTHEIM – Große Freude herrschte am Dienstag beim Team der Tafel in Lampertheim: Der Inner Wheel Club Mannheim unterstützt die Arbeit der Einrichtung mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro! Traudel Münch, Irene Landrock und die amtierende Präsidentin des Clubs, Virgine Kaufmann, übergaben den symbolischen Scheck an das Tafel-Team um Koordinatorin Dr. Ute Weber-Schäfer und Ilona Brunnengräber. Traudel Münch, selbst in Lampertheim lebend, schilderte in ihrer Ansprache die Ziele des Rotarier-Frauenclubs, der weltweit über 100.000 Mitglieder zählt, die sich zu den Werten Freundschaft, Hilfsbereitschaft und internationale Verständigung bekennen. „Seit acht Jahren gibt es den Lampertheimer Hallenflohmarkt, der zu einer festen Institution geworden ist und den wir liebevoll …

Foto: pixabay.com

Weihnachtsschauturnen der TSG Bürstadt

BÜRSTADT – Am Sonntag, 11. Dezember, findet ab 15 Uhr in der TSG-Halle das große Weihnachtsschauturnen der TSG Bürstadt statt, zu dem alle Mitglieder und alle Interessierten herzlich eingeladen sind.  Es werden sich viele Gruppen an den Darbietungen beteiligen, für das leibliche Wohl ist gesorgt, Herr Kilian wird die musikalische Begleitung übernehmen und natürlich wird auch der Nikolaus vorbeischauen mit Überraschungen für die Turnkinder! …

Das Adventsgewinnspiel der Tourist-Information NibelungenLand dreht sich um das Lorscher Fensterwunder, bei dem Privathäuser sowie Schaufenster von Läden und weiteren Einrichtungen Weihnachtsstimmung verbreiten. Foto: WFB
WFB: Einrichtung in Lorsch lädt zur Teilnahme am weihnachtlichen Gewinnspiel ein / Es locken attraktive Preise 

Adventsgewinnspiel der Tourist-Information NibelungenLand

   KREIS BERGSTRASSE – Die Tourist-Information NibelungenLand, die unter dem Dach der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) in Lorsch agiert, hat ein Adventsgewinnspiel ins Leben gerufen. Zu gewinnen gibt es verschiedene Überraschungs-Pakete mit Produkten, Leckereien und Angeboten aus der Region, sowie Produkten aus der Tourist-Information NibelungenLand, die in verschiedenen Kategorien zusammengefasst wurden: „Nilas Familien-Überraschung“, „Weingenuss“, „Genuss & Kultur“, „Genuss & Erholung“. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, zählt die Kugeln, mit denen das Drachenmädchen Nila, das Maskottchen der Tourist-Information, den Weihnachtsbaum im Fenster der Tourist-Information NibelungenLand geschmückt hat. …

Bewegender Abschied von Pfarrer Martin Müller
EVANGELISCHE KIRCHE GROSS-ROHRHEIM: Gottesdienst zum 1. Advent und Abschiedsgottesdienst 

Bewegender Abschied von Pfarrer Martin Müller

GROSS-ROHRHEIM – Am Sonntag fanden viele Gottesdienstbesucher und weitere Gäste den Weg in die evangelische Kirche Groß-Rohrheim. Im Rahmen des 1. Advents wurden der Beginn des neuen Kirchenjahres als auch die Verabschiedung von Pfarrer Martin Müller aus dem kirchlichen Dienst gefeiert. Sichtlich gerührt zeigte sich Pfarrer Müller nach dem Gottesdienst beim Sektempfang in der Kirche. Feierlich wurde von einem der anwesenden Konfirmanden die erste Kerze am Adventskranz entzündet, ehe der Gemeindepfarrer den Gottesdienst gestaltete. Untermalt wurde der Gottesdienst durch den Kirchenchor als auch das Flötenensemble unter Leitung von Ulrike Wollny, die beide ein wunderschönes Repertoire zurückgriffen. Auch Gerd Weigold an der Gitarre ließ es sich nicht nehmen, damit den …

Foto: oh
DFC UNNER UNS: Teilnahme beim Tanzturnier anlässlich des Gardeballs der Stadttgarde Biblis

Tanzmariechen Lea Heiser und Eliane Kiese überzeugten

BIBLIS – In der Riedhalle in Biblis trafen sich viele Tänzerinnen, um ihr Können im Einzel-, Show- und Gardetanz vorzuführen. Matthias Marinitsch begrüßte die zahlreich erschienenen Vereine und dann ging es los: Es war eine Freude, den kleinen und großen Tänzerinnen zuzusehen. Alle waren mit großem Eifer dabei. Nach der Mittagspause kamen dann die beiden Tanzmariechen vom DFC unner uns e.v., Biblis,  Lea Heiser und Eliane Kiese,  an die Reihe. Sie zeigten einen wunderschönen Tanz und konnten verdient ihre Pokale in Empfang nehmen. Der DFC unner uns gratuliert den beiden noch einmal ganz herzlich. Macht so weiter! …

Foto: Klinikum Worms
GESUNDHEIT: Ab Dezember keine Voranmeldung für Besuchende mehr erforderlich

Update zur Besucherregelung im Klinikum Worms

WORMS – Ab dem 1. Dezember ist für Besucher des Klinikums Worms keine Vorab-Anmeldung bzw. Registrierung über das Online-Besuchermanagementsystem des Krankenhauses mehr erforderlich. Die bestehenden Besucherregelungen des Klinikums bleiben unverändert. Es gilt: Ein Besuchender pro Patient pro Tag während der Besuchszeiten täglich jeweils zwischen 11 und 13 Uhr sowie zwischen 15 und 19 Uhr. Im gesamten Klinikgebäude gilt weiterhin FFP2-Maskenpflicht. Besuche sind seit dem 1. Oktober 2022 nur noch mit Vorlage eines Antigen-Schnelltests einer offiziell anerkannten Testeinrichtung (nicht älter als 24 Stunden) oder eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) möglich. Von der Nachweispflicht sind asymptomatische Personen ausgenommen, die über einen Impfnachweis (3-mal geimpft oder …

Das PCR-Testzentrum Lampertheim in der Domgasse 16 im Parkhaus. Auch ohne Anmeldung wird getestet. Foto: oh
Corona-Schnelltestzentrum und PCR-Testzentrum in Domgasse 11 

Neue Corona-Testverordnung seit 25.11.2022

LAMPERTHEIM - Der Personenkreis, der Anspruch auf eine kostenlose Bürgertestung hat, wurde von der Bundesregierung weiter eingegrenzt. Die Corona-Tests für drei Euro in offiziellen Testzentren gibt es seit Freitag nicht mehr. Als Begründung heißt es aus dem Bundesgesundheitsministerium, das Angebot der Coronatests für drei Euro sei wenig angenommen worden. Demnach haben weiterhin die folgenden Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Verfügbarkeit mindestens einmal wöchentlich den Anspruch auf einen kostenlosen SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest bis einschließlich zum 28. Februar 2023: Besucherinnen und Besucher und Behandelte oder Bewohnerinnen und Bewohner in folgenden Einrichtungen:  Medizinischen Einrichtungen wie z.B.: Krankenhäuser Rehabilitationseinrichtungen voll- und …

PR-Anzeige
ENERGIERIED bereitet Jahresabrechnung 2022 vor

Jahresablesung 2022 steht an

BÜRSTADT/LAMPERTHEIM – In den kommenden Tagen erhalten Kunden der ENERGIERIED GmbH & Co. KG eine Ablesekarte. Damit startet die Erfassung der Strom-, Gas- und Wasserzählerstände für die Jahresverbrauchsabrechnung 2022 sowie für den Schmutzwassergebührenbescheid 2022.  Die ENERGIERIED GmbH & Co. KG ist Netzbetreiber für das Erdgas- und Trinkwassernetz in Lampertheim und Bürstadt und deshalb verpflichtet, die Zählerstände aller Erdgas- und Wasserzähler zu ermitteln, unabhängig davon, wer der Energielieferant ist.  Basis für die Abrechnung sind die vom Kunden abzulesenden Zählerstände. Die Datenübermittlung an ENERGIERIED soll bis spätestens 31. Dezember 2022 erfolgen.  Dabei kann die Datenübermittlung auf vier Wegen erfolgen:  Online mit der …

Wenn der Nikolaus kommt, staunen und strahlen die Kinder. Foto: Hannelore Nowacki
Attraktion: Wieder da – die Freude am Weihnachtsmarkt nach zweijähriger Pause

Weihnachtsmarkt über Biblis hinaus verlockend

BIBLIS – Der prächtige Weihnachtsbaum vor dem verhüllten alten Rathaus markierte am vergangenen Wochenende den Zugang zu adventlichen Freuden. Das Kinderkarussell nahm Fahrt auf und die zahlreichen Besucher aus nah und fern bahnten sich ihren Weg, ein wahrer Besucheransturm war zu erleben. Eine Stärkung an den Ständen der Vereine war schon hier möglich und dann auch beim weiteren Rundgang. War die  anheimelnde Gasse mit Buden voller weihnachtlicher Dekoration durchschritten, öffnete sich der große Platz hinter dem Rathaus mit einer Tanne in der Mitte, gesäumt von vielen Holzhäuschen mit einem vielfältigen Angebot von Kunsthandwerk. Auch hier ein gemütlicher Treffpunkt an Stehtischen im bunten Treiben. Wo sonst geparkt wird, war Raum für einen Bummel von Bude zu Bude. …

Nikolausfeuer im Walderlebniscamp

Nikolausfeuer im Walderlebniscamp

LAMPERTHEIM – Am Dienstag, 6. Dezember, veranstaltet die Stadt Lampertheim in Kooperation mit Natur-Hautnah von 17 bis 19 Uhr im Walderlebniscamp Heidetränke ein Nikolausfeuer für Groß und Klein. Für leckeren Kinderpunsch und heißen Tee ist gesorgt. Besucherinnen und Besucher folgen ab dem Parkplatz „Lorscher Weg“ den Nikolausschildern zu Fuß zur Erholungsanlage Heidetränke. …