Fr., 22. September 2017
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Weinlagenwanderung, Weinprobe und rheinhessische Köstlichkeiten
Von: 17. Juli 2017 weiterlesen →

Weinlagenwanderung, Weinprobe und rheinhessische Köstlichkeiten

Vorstand des 1. JCB genoss seinen schönen Ausflug nach Gundersheim in Rheinhessen

Vorstandsmitglieder des 1. JCB und ihre Partner freuten sich über einen schönen gemeinsamen Tag in Rheinhessen. Foto: oh


BÜRSTADT – Mitglieder des Vorstandes des 1. Judo-Club Bürstadt trafen sich mit ihren Partnern mittags bei bestem Wetter am Bürstädter Bahnhof, um gemeinsam die Busfahrt zur Weinlagenwanderung nebst Weinkellereibesichtigung, Weinprobe und abendlichem Buffet im Weingut Hahn anzutreten. Organisiert hatte dieses überaus gelungene Event der 1. Vorsitzende des Judo-Club Bürstadt Reinhold Schober.
Nach einer knapp 45-minütigen Fahrt erreichte der Kleinbus sein Ziel im südlichen Teil des Weinbaugebietes Rheinhessen – dem Wonnegau – wo, wie man erfahren konnte, bereits seit mehr als 1.200 Jahren Weinbau betrieben wird.
Begrüßt wurde die rund 20-köpfige Bürstädter Delegation vom Chef des Weingutes Ulrich Hahn mit Gattin bei einem kleinen Sektumtrunk, ehe man sich gemeinsam mit dem Traktor zum nahegelegenen Weinberg aufmachte. Nach kurzer Fahrt erreichte man eine kleine Anhöhe inmitten der Weinreben mit herrlicher Aussicht und schönem Blick über die gesamte nähere Region. An dieser Stelle war auch eine reichlich gedeckte Tafel mit kleineren kulinarischen Köstlichkeiten zur Freude der Angereisten vorbereitet. Dazu gab es verschiedene Weine zu Verkosten und allerlei interessante Informationen zur Region, der Naturlandschaft, zum Wein und zum Weingut persönlich vom Winzer.
Danach legte man gemeinsam einige kleinere Abschnitte zu Fuß auf den Wegen zwischen den Weinreben zurück, die von kleinen Pausen, schönen Anekdoten und Erklärungen durch den Winzer kurzweilig unterbrochen waren. Dazu gab es je nach Lust und Laune auch immer wieder kleine Proben des vergorenen, leckeren Traubensaftes.
Am Hof angekommen, ließ es sich der Herr des Hauses nicht nehmen, seinen Gästen aus Bürstadt den Weinkeller mit seinen Fässern, Tanks und diversen Arbeitsmitteln zu zeigen und ihnen auch hier fachkundig alle Fragen zu beantworten.
Im Anschluss an die Kellereiführung stand ein weiteres kulinarisches Highlight mit einem sehr sehenswerten und verführerisch-leckeren Buffet auf dem Programm. Dieses wurde von zahlreichen rheinhessischen Wurst- Schinken und Käsespezialitäten zum absoluten Gaumenschmaus.
Nach dem Essen und zahlreichen weiteren Proben verschiedener Weine in sehr angenehmer Atmosphäre und unter den gelungenen Erläuterungen des Winzers, ließ man den Abend gemeinsam gemütlich ausklingen, ehe man die Reise per Bus am späten Abend wieder zurück nach Bürstadt zufrieden antrat. zg

Kommentare sind geschlossen