Mo., 20. November 2017
Sie sind hier: Home » Biblis und Ortsteile » Weihnachtsfreuden in Biblis
Von: 27. November 2016 weiterlesen →

Weihnachtsfreuden in Biblis

Adventliche Stimmung im Budenzauber anlässlich des zehnten Weihnachtsmarktes

Gurkenkönigin Michelle I. und ihre Prinzessin Nadine genossen wie viele andere Besucher aus der ganzen Region den Bummel über den Weihnachtsmarkt in Biblis. Foto: Jannis Tirakis

Gurkenkönigin Michelle I. und ihre Prinzessin Nadine genossen wie viele andere Besucher aus der ganzen Region den Bummel über den Weihnachtsmarkt in Biblis. Foto: Jannis Tirakis

BIBLIS – Der Duft von Glühwein und Bratwurst, das Hupen vom Kinderkarussell und ein riesiger Weihnachtsbaum – der Bibliser Weihnachtsmarkt hat sich schon von Weitem bemerkbar gemacht. Dieses Jahr sogar noch mehr als sonst, denn schon zum zehnten Mal hat sich der Bereich rund um das Bibliser Rathaus in einen gemütlichen Weihnachtsmarkt verwandelt.

Zur Eröffnung am Samstag hatten sich hunderte von Besuchern um den bunt geschmückten Weihnachtsbaum neben dem Rathaus versammelt. Die Ansprache zur feierlichen Öffnung hielt Bürgermeister Felix Kusicka gemeinsam mit Gurkenkönigin Michelle I.

Endgültig eingeläutet wurde das festliche Treiben durch ein Ständchen der Jagdhornbläser des Reit- und Fahrvereins Biblis und sowohl der Kindergarten- als auch der Schulkinder aus dem Ort. Die durften sich besonders freuen, denn an beiden Tagen kam der Nikolaus abends zu Besuch vorbei. Die Großen konnten sich an rund 50 verschiedenen Buden ins Weihnachtsgetümmel stürzen.

Egal ob Baumschmuck, Weihnachtsdekorationen, Strickwaren, oder Weihnachtsgebäck – hier war für jeden etwas zu finden. Auch die Kitas Pusteblume und Sonnenschein waren mit Ständen vertreten und hatten neben frischen Backwaren auch selbst gebastelte Steckenpferde im Angebot. Für die Mamis besonders praktisch gab es keine fünf Meter entfernt praktische selbst genähte Kinderwagenhandschuhe für die kalte Jahreszeit.

Doch nicht nur um das Rathaus herum konnte man gut bummeln gehen. Auch innerhalb des Bibliser Rathauses hatten sich einige Aussteller eingefunden. Im festlich geschmückten Saal des Rathauses wurden neben klassischem Weihnachtsschmuck auch stilvolle Pfeifen feilgeboten. Auch ein paar Schritte weiter die Straße entlang herrschte munteres Weihnachtstreiben. Wo im Sommer noch Bierbänke und Tische standen, befanden sich am Wochenende zahlreiche Buden und Kunsthandwerker.

Abgerundet wurde das Jubiläumsspektakel durch mehrere Platzkonzerte an beiden Tagen und jede Menge Leckereien, wie zum Beispiel Honig-Punsch, Met, und Bratwurst. Jannis Tirakis

 

Geschrieben in: Biblis und Ortsteile, Lokal

Kommentare sind geschlossen