Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Spargelkönigin gesucht!

Spargelkönigin gesucht!

Charmante Repräsentantin sollte 18 bis 30 Jahre alt sein / Spargelrat freut sich auf Bewerbungen

Der Spargelrat sucht die neue Spargelkönigin — die Amtszeit von Nadine II. endet nach einem ereignisreichen Jahr beim Spargelfest, wo sie im Jahr 2017 mit der Inthronisation bei der Eröffnung auch begann. Archivfoto: Hannelore Nowacki

LAMPERTHEIM – Die Mitglieder des Lampertheimer Spargelrates sind sich einig: Die Spargelkönigin ist eine charmante Repräsentantin und werbewirksame Botschafterin für Lampertheim und die gesamte Region.

Positives Resümee für Nadine II.

Neben zahlreichen Auftritten in Lampertheim absolvierte die Spargelkönigin 2017, Nadine II., viele Termine im Umkreis, um äußerst erfolgreich und sympathisch für ihre Heimatstadt zu werben. Besondere Highlights setzten der Mannheimer Maimarkt, der Besuch der „Internationalen Grünen Woche“ in Berlin, die schönen Festzüge in der Region und ein Empfang des Hessischen Ministerpräsidenten. Im Laufe ihrer Amtszeit konnte die Spargelkönigin nicht nur die unterschiedlichsten Veranstaltungen besuchen und interessante Kontakte knüpfen, sondern auch neue Erfahrungen sammeln, die ihre persönliche Entwicklung fördern.

Krone zu vergeben

Da die Regentschaft Nadine II. bald endet, sucht der Spargelrat nun nach einer geeigneten Nachfolgerin, die an der Eröffnung des Spargelfestes inthronisiert wird. Die Anwärterinnen für das Amt der Spargelkönigin sollten zwischen 18 und 30 Jahre alt sein, in Lampertheim wohnen und sich der Lampertheimer Spargelkultur verbunden fühlen.

Darüber hinaus erfordern die jährlich ca. 70 Termine der Spargelkönigin mit Schwerpunkt in der sommerlichen „Hochsaison“, Engagement und ein gewisses Maß an zeitlicher Flexibilität. Finanzielle Aufwendungen, wie etwa Ausstattungskosten, kommen auf die neue Spargelkönigin jedoch nicht zu.

Interessierte Kandidatinnen können sich ab sofort mit einem tabellarischen Lebenslauf und einer aktuellen Fotografie beim Spargelrat bewerben. Auch Bewerberinnen aus den vergangenen Jahren sind herzlich eingeladen, erneut für das Amt der Lampertheimer Spargelkönigin zu kandidieren. Ansprechpartner ist der Fachbereich Kultur, Dirk Eichenauer, telefonisch unter 935-233 oder per E-Mail unter d.eichenauer@lampertheim.de zg

Geschrieben in Lampertheim und Stadtteile, Lokal am 17. Januar 2018

Kommentare sind geschlossen