Fr., 22. September 2017
Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Positives Signal für Bürger in Lampertheim
Von: 14. September 2017 weiterlesen →

Positives Signal für Bürger in Lampertheim

Angekündigte Senkung der Kreisumlage kommt Menschen in Spargelstadt zugute

LAMPERTHEIM – Aktuell läuft in der Lampertheimer Stadtverwaltung die heiße Phase der Haushaltszusammenstellung für das kommende Jahr. Am Montag gab es passend hierzu eine Ankündigung von Landrat Christian Engelhardt, der die Senkung der Kreisumlage angekündigt hat. „Dies freut uns sehr und wir hoffen, dass sich das für uns namhaft bemerkbar macht”, betonte Bürgermeister Gottfried Störmer am Donnerstag im Rahmen eines Magistratpressegesprächs. Geplant sei derzeit eine Senkung von 0,5 Prozent. „Diese Senkung der Kreisumlage bringt uns und den Bürgern etwas”, freute sich auch der für die Finanzen der Stadt zuständige Erste Stadtrat Jens Klingler. „Dies entspricht in etwa einer Summe von 350.000 bis 400.000 Euro – oder anders ausgedrückt der Erhöhung der Grundsteuer B in den vergangenen Jahren und wirkt sich somit positiv für die Bürger aus. Denn wenn der Kreis seiner Verpflichtung nachkommt, die Kreisumlage zu senken, können wir solche Maßnahmen vermeiden. Denn eigentlich muss die Kreisumlage in jedem Jahr korrigiert werden, die jetzige Senkung erfolgt aufgrund der positiven Einnahmenentwicklung, unter anderem bei den Steuern.” Benjamin Kloos

Kommentare sind geschlossen