Mo., 23. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Sport » „neo“ siegt mit Bestwertung
Von: 20. März 2017 weiterlesen →

„neo“ siegt mit Bestwertung

Kinderligaformation gewinnt auch das zweite Turnier / „Mio“ auf Rang vier

BOBSTADT – Die Nachwuchsmannschaften der TG Bobstadt im Jazz und Modern Dance (JMD) durften sich am 18. März in Klein-Gerau erneut mit weiteren neun hessischen Mannschaften der Kinderliga Süd-Ost im Tanzeifer messen. Wieder wurden die Tänzerinnen in der Altersgruppe bis elf Jahre in den drei Wertungsgebieten „Präsentationsfähigkeit“, „Technik“ und „Choreographie“ bewertet. 

Nach den grandios ertanzten ersten und zweiten Plätzen beim Turnierstart in heimischer Halle Anfang März wurde in den vergangenen Trainings weiter an den Choreographien und der Technik gefeilt.

Souverän präsentierten sich die jüngste Turnierformation der TG „Mio“ und die zehnjährigen Mädchen von „neo“ auch in Klein-Gerau und erreichten mit der jeweils ersten Darbietung ihrer Tänze problemlos das große Finale der besten sieben hessischen Formationen.

Gespannt starteten die Mannschaften und mitgereisten Fans in die zweite Runde. Als erste durften hier „neo“ mit der anspruchsvollen Choreographie zu dem Electronic-Song „Super Flu“ ihr Können zeigen gefolgt von „Mio“, die in Ihrem farbigen Outfit das Publikum begeisterten. 

Die Jury belohnte den hohen Schwierigkeitsgrad und die fast perfekte Ausführung der von Trainerin Lisa Ritzert einstudierten Choreographie von „neo“ mit der Traumwertung von fünf Einsen. Im erst zweiten Jahr auf Wettkampfebene führt „neo“ damit klar die Tabelle der hessischen Kinderliga an. 

Als jüngste Turnierformation der TG unter der Leitung von Lisa Ritzert und Eva Försch erhielt „Mio“ in Klein-Gerau von den Kampfrichtern gemischte Wertungen. Zwei der Kampfrichter sahen die jungen Mädchen auf Platz zwei, aber insgesamt reichte es an diesem Nachmittag nur für Platz vier im Turnier hinter den älteren Tänzerinnen von „Surprise“ aus Walldorf und der „ChildrenDanceCompany“ aus Groß-Ostheim. Das nächste Turnier findet nach den Osterferien statt – es bleibt weiter spannend in der Kinderliga Süd-Ost. Nach vier Turnieren entscheidet sich welche drei Formationen im Mai zum Deutschland-Cup nach Saarlouis reisen dürfen. zg

 

 

Geschrieben in: Sport

Kommentare sind geschlossen