Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Jubiläums-Schulfest begeistert Groß und Klein

Jubiläums-Schulfest begeistert Groß und Klein

Schulfest zur 20-Jahr-Feier der Pestalozzischule Lampertheim mit viel Spiel und Spaß für die Kinder

Auch die Station „Riesenspaß für kleine Piloten“, bei der die Kinder in einem Flieger aus Pappkarton einen Slalomparcours bestreiten konnten,  begeisterte die Schulkinder am Pestalozzischulfest. Foto: Sigrid Samson


LAMPERTHEIM – Viel Glück mit dem Wetter hatten die Veranstalter des Schulfestes der Pestalozzischule am vergangenen Samstag bei angenehmen spätsommerlichen Temperaturen.
Um 16 Uhr eröffnete Schulleiterin Michaela Ohse offiziell das Fest anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Grundschule. Die Schulkinder sangen gemeinsam mit den Mitgliedern der Schülerbetreuung das Pestalozzi-Lied – passend zum Jubiläum gab es zusätzlich eine neue Strophe. Björn Raasch, Vorsitzender des Fördervereins der Schülerbetreuung, begrüßte die zahlreichen Anwesenden recht herzlich. Die beiden Lehrerinnen Roswitha Rinkel und Angela Kern wurden für ihr langjähriges Engagement an der Pestalozzischule geehrt und erhielten als Dankeschön einen Blumenstrauß überreicht – beide sind seit Bestehen der Schule als Lehrerinnen hier tätig. Michael Bayer, Vorsitzender des Fördervereins bedankte sich ebenfalls bei den Eltern. Glückwünsche und Lobesworte an die Schule gab es auch von Bürgermeister Gottfried Störmer und Carsten Krug, Kreisbeigeordneter des Kreises Bergstraße.
„Die Schulkinder haben verschiedene Stationen für heute vorbereitet“, erklärte die stellvertretende Schulleiterin Yvonne Münzberg gegenüber dem TIP. Die einzelnen Stationen waren an das pädagogische Verständnis von Pestalozzi angelehnt, der die kindliche Entwicklung als dreigeteilt versteht, nämlich als Entwicklung „im Kopf, im Herz und mit der Hand“. Die Schule verfügt derzeit über insgesamt 14 Schulklassen, darunter auch jeweils eine Vorschul- und eine Deutsch-Intensiv-Klasse.
Alle Kinder erhielten eine „Laufkarte”, auf der sie Stempel an den einzelnen Stationen einsammeln konnten. Eifrig waren sie dabei, sich beim Schulmemory-Spiel zu beteiligen, Traumfänger zu basteln, oder sich beim Trommelkurs der Lampertheimer Musikschule auszuprobieren. Viel Spaß hatten sie auch beim Torwandschießen der Ballschule Tayfun. Auch die Station Zeitreise war sehr beliebt. „Der Riesenspaß für kleine Piloten“ zog viele Kinder an – hier bildete sich rasch eine große Schlange, um darauf zu warten, den vorbereiteten Slalomparcours in einem großen Flieger aus festem Pappkarton zu bestreiten. Um das Aufmalen der eigenen Hände und das anschließende Ausschneiden des Papiers ging es an der Station „Mit Herz und Hand“. Auch die Fühlkisten, Kartons gefüllt mit Maiskörnern, Walnüssen, Federn und Watte, sorgten für Begeisterung.
Zur Herstellung eigens kreierter Buttons wurde die Buttonmaschine der Schülerbetreuung gerne genutzt. Eine Schulklasse bot einen Mal- und Schreibwettbewerb an, bei der die tollsten Bilder und die drei spannendsten Geschichten einen Gutschein-Preis gewinnen konnten. Unter den weiteren Spielangeboten fanden sich auch Dosen- und Ringewerfen sowie Armbändchen basteln– also für jeden Geschmack etwas dabei. Auf dem weitläufigen Schulhof waren mehrere Stellwände mit Informationen über die Streitschlichter und den Kinderrat der Schule bereitgestellt. Im Eingangsbereich der Schule verkaufte Gerda Maischein, Oma eines Schulkindes, gemeinsam mit ihrer Freundin vielfältige Bücher für die Schulbibliothek.
Bei den Erwachsenen kam die selbstgemachte Zitronen-Weißwein-Bowle sehr gut an, die von den Schülerbetreuung ausgeschenkt wurde. Zahlreiche Eltern engagierten sich durch ihre Mithilfe beim Getränke- und Essensverkauf. Heiße Würstchen und leckere selbstgemachte Salate sowie eine große Kuchentheke sorgten für den Hunger der Besucher. Während sich die Kinder bei den Spielaktionen vergnügten, konnten die Eltern und Großeltern den Nachmittag in geselliger Runde auf dem Schulhof verbringen – ausreichend Bierzeltgarnituren waren als Sitzplätze bereitgestellt. Die Beteiligten konnten sich über ein rundum gelungenes Jubiläums-Schulfest freuen. Sigrid Samson

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Lampertheim und Stadtteile, Lokal am 3. September 2017

Kommentare sind geschlossen

TiP Verlag - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des TiP Verlag.

Seit rund 40 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich tip-verlag.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@tip-verlag.de gerne zur Verfügung.


Impressum
TIP-Verlag GmbH
Schützenstraße 50
68623 Lampertheim
Telefon: 06206 9450-0
Fax: 06206 9450-10
info@tip-verlag.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung