Mo., 11. Dezember 2017
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Imagefilm der Wirtschaftsregion Bergstraße feierte Premiere
Von: 7. Dezember 2017 weiterlesen →

Imagefilm der Wirtschaftsregion Bergstraße feierte Premiere

„Viralspot“ der WFB war am vergangenen Mittwoch erstmals in der Öffentlichkeit zu sehen

 

Die große Anzahl der Partner und Sponsoren, welche die Bühne im Luxor-Filmpalast füllten, zeigte anschaulich den Schulterschluss der Unternehmen, wenn es darum geht, die Wirtschaftsregion Bergstraße gemeinsam weiter voranzubringen. Foto: WFB

KREIS BERGSTRASSE – Die Wirtschaftsregion Bergstraße kann mit zahlreichen Vorzügen punkten: Ihre exzellente Lage inmitten der beiden Metropolregionen FrankfurtRheinMain und Rhein-Neckar, die engen Kooperationen von Wirtschaft und Wissenschaft sowie nicht zuletzt der hohe Freizeitwert und die hohe Lebensqualität sind nur einige Beispiele hierfür. Um Unternehmen und besonders Fachkräfte für die Wirtschaftsregion Bergstraße zu begeistern, hat die Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) gemeinsam mit hiesigen Firmen in den vergangenen Monaten einen Imagefilm produzieren lassen. In diesen Tagen wurde der „Viralspot“, der die Vorteile der Wirtschaftsregion emotional kommuniziert, fertig gestellt.

Am vergangenen Mittwoch fand die Premiere des Imagefilms der Wirtschaftsregion Bergstraße im Luxor-Filmpalast in Bensheim statt. Rund 140 geladene Gäste waren gekommen – darunter Gesellschafter und Beiräte der WFB, Standortmarketing-Partner, Unternehmen, Partner & Sponsoren des Films, Darsteller und Statisten sowie Ansprechpartner der Drehorte. Das Rahmenprogramm der Veranstaltung umfasste unter anderem zwei Talkrunden: Zunächst sprach Karl-Heinz Schlitt, Publizistischer Leiter des Bergsträßer Anzeigers, mit Landrat Christian Engelhardt, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der WFB, über die Attraktivität der Wirtschaftsregion Bergstraße als Wirtschafts-, Arbeits-, Wohn- und Freizeitstandort. Landrat Engelhardt wurde nicht müde, die Vorteile der Wirtschaftsregion Bergstraße zu betonen, ihre „wunderschöne Landschaft“ und das milde Klima, das sie zum „Frühlingsgarten Deutschlands“ macht, die „hohe Bildungsqualität“ – wovon rund 80 Schulen im Kreisgebiet und zahlreiche Hochschulen in der unmittelbaren Umgebung, zeugen –, der flächendeckende Breitbandanschluss in allen Kommunen sowie die vielen engagierten Unternehmer. Im Anschluss berichteten Dirk Jünger, Produzent des Films und Inhaber Jünger Werbeagentur, Thomas Katzmarzik, Komponist der Filmmusik und Inhaber Cryptonstudio, sowie Uwe Seitz, Leiter Vertriebszentrum Südwest der Jungheinrich Vertrieb Deutschland AG & Co. KG, die als PLATIN-Partner im Film auftritt, über ihre jeweiligen Impressionen vom Filmdreh. Beeindruckend seien die landschaftlichen Vorzüge und die Unternehmen in der Wirtschaftsregion Bergstraße, hob Jünger hervor. Die folgende Präsentation des Imagefilms quittierten die Gäste mit langem Applaus. Im Anschluss der Veranstaltung nutzten die Gäste die Chance, ihre Eindrücke bei Fingerfood und kalten Getränken in persönlichen Gesprächen zu vertiefen und Netzwerkarbeit zu betreiben. Der Imagefilm ist online auf der WFB-Website auf www.wirtschaftsregion-bergstrasse.de und auf Youtube zu sehen. Im Dezember 2017 strahlt der Luxor-Filmpalast Bensheim zudem eine Kurzversion des Spots als Kinotrailer – jeweils vor dem Hauptfilm – einen Monat lang aus. zg

 

Geschrieben in: Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen