Mo., 21. August 2017
Sie sind hier: Home » Lampertheim und Stadtteile » Handball-Oberliga-Qualifikation beim TV Lampertheim
Von: 20. April 2017 weiterlesen →

Handball-Oberliga-Qualifikation beim TV Lampertheim

Lampertheimer Nachwuchshandballer befinden sich seit März in den Vorbereitungen

Ian Knisley “im Einsatz”. Foto: oh

LAMPERTHEIM – Am kommenden Sonntag, 23.04.2017, richtet die männliche A-Jugend der Handballabteilung des TV Lampertheim, das ersten Qualifikationsturnier zur hessischen Oberliga, der höchsten Spielklasse auf Hessenebene, aus. Das Team aus der Spargelstadt empfängt hierbei die Mannschaften der HSG Langen, Spielbeginn um 10.30 Uhr, des TuS Griesheim um 12.15 Uhr und der SKG Roßdorf um 14.45 Uhr. Das Turnier wird in der Jahnhalle im Sportzentrum Ost ausgetragen. Die Spieldauer der einzelnen Partien beträgt jeweils 30 Spielminuten. Als Favoriten bei diesem Turnier gelten die Teams des TuS Griesheim und der HSG Langen. Die HSG Langen war in diesen Jahrgängen vor zwei Jahren Bezirksmeister, vor dem TV Lampertheim, der TuS Griesheim zieht aktuell die besten Jugendspieler der Region zusammen, um eine schlagkräftige Truppe stellen zu können. „Wir sind“, so Trainer Thorsten Jakob, „bis auf zwei Ausnahmen nur mit dem jüngeren Jahrgang besetzt und setzen außerdem ausschließlich auf unsere Eigengewächse und bauen nicht auf die Jugendarbeit anderer Vereine. Unser Ziel ist es zu lernen und dem ein oder anderen Favoriten vielleicht ein Bein zu stellen“. Nur der Turniersieger qualifiziert sich für das zweite Qualifikationsturnier das am 20.05.2017 dann ebenfalls in der Jahnhalle ausgetragen wird. Die drei unterlegenen Teams spielen die Qualifikation zur Bezirksoberliga gegen andere Teams auf Bezirksebene aus. Die Nachwuchshandballer aus Lampertheim befinden sich bereits seit Mitte März in der Vorbereitung auf diese Event. Neben einigen Trainingseinheiten standen Testspiele gegen den Nachwusch der HSG Fürth/Krumbach (30:20-Sieg) und gegen die eigene zweite Mannschaft (29:24-Sieg), den frischgebackenen Meister der Bezirksliga C, auf dem Plan. Die Abwehrleistung war in diesen Testspielen schon recht vielversprechend“, so Trainer Jakob, der zusammen mit Gero und Felix Nieter die Mannschaft betreut. Wie immer sind die TV-Verantwortlichen und Eltern der Spieler bestens auf das Turnierevent vorbereitet, so dass neben gutem und spannenden Handballsport auch für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt ist. Die Nachwuchshandballer aus der Spargelstadt hoffen nun auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans, um mit diesen im Rücken vielleicht doch für eine Überraschung beim Turnier sorgen und in die nächste Qualifikationsrunde einziehen zu können. Im Kader für das Turnier stehen Marc Schäfer, Sven Hartenburg und Yannik Bischer im Tor, Jonas Bielmeier, Sören Fetsch, Daniel Frei, Phillip Freudenberger, Justus Fröhlich, Wim Größler, Sebastian Hedderich, Jannik Jung, Nicolas Kern, Robin Kettler, Ian Knisley, Alex Kühr, Kai Lillinger, Moritz Müller, Tim Pfendler, Cansin Ulusoy und Nikolas Venske. zg

 

Kommentare sind geschlossen