Mo., 23. Oktober 2017
Sie sind hier: Home » Bürstadt und Stadtteile » Bürstadt hat Geburtstag und alle feiern mit
Von: 19. Mai 2017 weiterlesen →

Bürstadt hat Geburtstag und alle feiern mit

Ein Fest für alle Bürger zum 1250. Jubiläum vom 31. Mai bis 5. Juni mit zahlreichen Höhepunkten

Die „alla hopp”-Anlage ist bereits für die großen Jubiläumsfeierlichkeiten gerichtet. Foto: Benjamin Kloos 

BÜRSTADT – Die Spannung steigt, mit dem Festakt und der Akademischen Feier am heutigen Samstag startet Bürstadt in die Feierlichkeiten zum 1250-jährigen Jubiläum – mit der Festwoche vom 31. Mai bis 5. Juni, garniert mit zahlreichen Höhepunkten. „Wir leben Bürstadt – mit einem Bürgerfest für alle Bürger” lautet das Motto der Feierlichkeiten, die wirklich für jeden etwas mit im umfangreichen Programm haben. Überregional bekannte Künstler wie Christian „Chako” Habekost, die Kultband Rodgau Monotones, die als Stefan Raabs bekannt gewordene Begleitband Heavytones, The Groove Generation aus Bürstadt oder Max Mutzke konnten für Auftritte auf einer der beiden Festbühnen in der Bürstädter Innenstadt gewonnen werden – alle Open-Air-Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt!

Wunschlieder für Senioren

Nach dem Tag des Sportes, der bereits am Samstag, 27. Mai, veranstaltet wird, beginnt die offizielle Festwoche am Mittwoch, 31. Mai, gleich mit einem Höhepunkt für die älteren Bürger: „Sie wünschen, wir spielen” heißt es anlässlich des Jubiläumsseniorennachmittages. Bei gemütlichem Beisammensein und musikalischer Untermalung des Künstlerduos Winkler & Held können die Senioren ein paar schöne Stunden im Bürgerhaus verbringen. Das beliebte Künstlerduo wird die Auswahl seines musikalischen Programms dabei nach den Wünschen der Senioren richten. Aus einem Pool von rund 70 Liedern können die Favoriten gewählt werden — aktuell ganz vorne dabe: „Aber dich gibt’s nur einmal für mich” und „Griechischer Wein”. 

Bürstadt international

Am Donnerstag, 1. Juni, wird das „Fest der internationalen Begegnung” gefeiert. In der Bürstädter Innenstadt wird ein kleines internationales Dorf aufgebaut, in dem die Gäste neben Flamenco-Tänzern und Bauchtanz auch Tanzgruppen aus Sri Lanka und Griechenland sowie den Puppenspieler Haken Arisoy bestaunen dürfen. Auf der Festbühne am Marktplatz wird abends afrikanische Trommelkunst die „African Night” einläuten. Ein magisch-sinnlisches Erlebnis rhythmischer Musik und beeindruckender Tänze aus Afrika erwartet die Gäste. Kulinarisch warten unter anderem türkische Teigwaren, Süßspeisen und türkischer Mocca auf die Besucher.

Vom 1. bis 5. Juni kommt der Französische Markt in die Nibelungenstraße in Bürstadt – mit allerlei Köstlichkeiten aus dem Land der Gourmets. Foto: oh

Leben wie Gott in Frankreich

Vom 1. bis 5. Juni kommt der Französische Markt in die Nibelungenstraße und bietet Köstlichkeiten aus dem Land der Gourmets. Wurst, Oliven, Pasteten, Flammkuchen, Käse, Macarons, Seifen und weitere französische Lebensmittel und Köstlichkeiten warten auf die Menschen aus der Region. Zudem wird der klassische Markt am 2. Juni, der gewöhnlich gegen 13 Uhr endet, seine Stände und Buden bis in den späten Nachmittag geöffnet haben. Mit dabei sind unter anderem ein Bürstenmacher und ein Münzpräger mit dem Stadtlogo der Stadt Bürstadt. Ein Bücherflohmarkt sowie Kindermitmachstände mit der Möglichkeit zur Kerzen- oder Schmuckgestaltung runden das vielfältige Angebot ab – lassen Sie sich überraschen und in eine faszinierende Marktwelt entführen.

Vereinte Vereine und offene Gartenpforten

Am Pfingstmontag, 5. Juni, ist unter Beteiligung der Bürstädter Vereine die Darstellung verschiedener Künste in der alla hopp!-Anlage geplant. Die Abschlussveranstaltung der großen Festwoche präsentiert rund um das Bürstädter Bürgerhaus bietet ab 18.30 Uhr viele unterschiedliche Aktionen und lädt die Bürger sowie deren Gäste zum Verweilen im Park ein. Schließen Sie sich den Führungen an oder bewegen Sie sich nach eigenem Interesse frei. Freuen Sie sich auf zahlreiche kulturelle Höhepunkte mit Künstlern und Vereinen sowie das Abschlusskonzert mit der KKM Bürstadt, dem 1. Harmonika-Club Bürstadt und der Spielgemeinschaft der Freiwilligen Feuerwehr Bürstadt-Hofheim um 21.15 Uhr. 

Zudem öffnen sich in Bürstadt, Bobstadt und Riedrode am Pfingstmontag von 11 bis 17 Uhr zahlreiche Gartenpforten und laden zum Blick hinter die Mauern ein. Die Veranstaltung endet gegen 18 Uhr mit einem gemütlichen Beisammensein der Gartenbesitzer und -besucher auf der Terrasse des Bistros in der „alla hopp“-Anlage.

Detaillierte Informationen zu allen Veranstaltungen im Rahmen des 1250-jährigen Jubiläums sowie einen interaktiven Stadtplan mit Hintergrundinfos auch zum Shuttle-Service finden Sie unter www.buerstadt.de Benjamin Kloos

 

 
Geschrieben in: Bürstadt und Stadtteile, Lokal

Kommentare sind geschlossen