Mo., 11. Dezember 2017
Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » 90 Jahre Genuss feinster Backwaren
Von: 23. November 2017 weiterlesen →
PR-Anzeige

90 Jahre Genuss feinster Backwaren

Bäckerei und Konditorei Friedle feiert Jubiläum / Angebote noch bis zum 25. November gültig

In der Bäckerei-Conditorei-Café Friedle in der Nibelungenstraße 45 (Telefon 06206/6179) ist auch nach 90 Jahren für die süßen und herzhaften Momente im Leben gesorgt. Foto: Benjamin Kloos

Bäckerei in der Bürstädter Nibelungenstraße 45 an Ferdinand Friedle – der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die heute im 90. Jahr und in dritter Generation fortgeführt wird.
Ferdinand und Magdalena Friedle, die Gründer des Familienunternehmens, sind die Großeltern von Helmut Friedle, der die Bäckerei heute gemeinsam mit seiner Frau Ulrike führt. Ursprünglich waren die Großeltern im Bereich der Nudelfabrikation tätig, aber als sich den Eheleuten 1927 die Chance bot, die Bäckerei zu übernehmen, griffen sie zu. Anfangs hatten die neuen Bäckereibetreiber Schwierigkeiten, auch aufgrund ihrer Religion – denn sie waren evangelisch, was im katholischen Bürstadt zunächst nicht gerne gesehen war. Doch am Ende hat die Qualität überzeugt und schon bald wollten die Bürstädter nicht mehr auf die Köstlichkeiten aus dem Dampfbackofen verzichten. Die Backwaren fanden so regen Anklang, dass auch das beliebte Café im wundervoll eingerichteten Nebenraum in diesem Jahr Jubiläum feiern kann: Vor 80 Jahren, im Jahr 1937, wurde es gegründet und lädt auch heute noch zu Kaffeegenuss ein.
1956 verstarb Ferdinand Friedle, ein Jahr später übernahm sein Sohn Rudolf die Leitung der Bäckerei, die bis dahin von seiner Mutter Magdalena übernommen worden war. 30 Jahre lang führten Rudolf und seine Frau Gerda das Familienunternehmen, bevor sie es in die Hände von Sohn Helmut und dessen Frau Ulrike legten, die die Bäckerei und Konditorei mit Herz im immer wieder modernisierten Geschäftshaus bis heute führen.
Zur Katastrophe kam es am 26. Juli diesen Jahres und damit beinahe zum Ende der langen Familientradition – zum Glück ging die Explosion des Backofens jedoch zumindest für die Anwesenden glimpflich aus, auch wenn es ein großer Schock war, der Spuren bei Helmut und Ulrike Friedle hinterließ. Nach langer Überlegung stand fest, dass sie ihre Bäckerei mit einem neuen Backofen weiterführen wollten. „Vor der Eröffnung am 2. November hatte ich große Angst. Aber dann kamen die Kunden mit Blumen und Geschenken und freuten sich, dass wir wieder da sind. Dieser Zuspruch, der bis heute anhält, hat uns nach den schrecklichen Ereignissen viel Kraft gegeben”, berichtete Ulrike Friedle.
Zum 90. Jubiläum begrüßte das Team der Bäckerei und Konditorei Friedle seine Kunden mit Kaffee, Sekt, Plätzchen und einem besonderen Angebot: So gibt es noch am heutigen Samstag Berliner, die beliebten Granatsplitter und Apfel- sowie Mohnplunder zum Angebotspreis von 90 Cent. Letztere gibt es übrigens auch bereits in dritter Generation täglich frisch zu genießen. Benjamin Kloos

Öffnungszeiten von Laden und Café:
Dienstags bis freitags von 7 bis 18 Uhr.
Samstags von 7 bis 12.30 Uhr.
Sonntags von 13 bis 17.30 Uhr.
Montags ist Ruhetag.

Geschrieben in: Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen